CDU zieht mit Christoph de Vries als Direktkandidat im Wahlkreis Hamburg-Mitte in den Bundestagswahlkampf

Zum Auftakt des Aufstellungsverfahrens der Bundestagsabgeordneten hat die Wahlkreismitgliederversammlung für den Wahlkreis 18 – Hamburg-Mitte am Montag, den 07. November 2016 den Kreisvorsitzenden der CDU Hamburg-Mitte und früheren Bürgerschaftsabgeordneten Christoph de Vries (41) als Direktkandidaten für die Bundestagswahl im September 2017 nominiert.

Mit großer Mehrheit von über 95 % wurde Christoph de Vries in geheimer Wahl von den anwesenden CDU-Mitgliedern gewählt.

de_vries_portrait_04-2015Hierzu erklärt der Direktkandidat Christoph de Vries:
„Der große Zuspruch der Mitglieder für meine Kandidatur im Wahlkreis Hamburg-Mitte ist ein starkes Signal der Geschlossenheit. Ich freue mich über das tolle Vertrauensvotum meiner Partei enorm und bin dafür sehr dankbar. Das ist keineswegs selbstverständlich. Die Unterstützung zeigt auch, dass es einen breiten Rückhalt für bürgerlich-wertkonservative Haltungen innerhalb der Mitgliedschaft gibt. Wir werden im bevorstehenden Bundestagswahlkampf mit aller Kraft im Team für den Gewinn des Direktmandats kämpfen und nicht nur auf Platz spielen.“

Zur Info die Zusammensetzung des Bundestagswahlkreises 18: Hamburg-Mitte

Stadtteile des Bezirks Hamburg-Mitte (außer Wilhelmsburg) sowie Barmbek-Nord und Süd, Dulsberg, Hohenfelde und Uhlenhorst (alle Bezirk Hamburg-Nord).

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.